Noctua NH-D15 Einbau und Test

Geteilt am

in

,

letzte Änderung:

Da die Prozessortemperatur bei meinem selbst zusammen gestellten PC f├╝r die Foto- und Videobearbeitung ab und zu die 80 Grad Marke ├╝berschritten hatte, habe ich mich entschlossen, testweise den Noctua NH-D15 K├╝hler zu installieren. Er gilt als der beste Luftk├╝hler am Markt. Damit sollte genug Spielraum gegeben sein, um den Prozessor zu ├╝bertakten.

Der K├╝hler ist relativ teuer, riesig und schwer. Im Vergleich zu seinem Vorg├Ąnger (NH-D14) sind die L├╝fter noch gr├Â├čer und da sie sich langsamer drehen, ist der PC noch leiser.

Das Design (braune Farbe) des Noctua ist nicht besonders sch├Ân, aber da ich ein geschlossenes Geh├Ąuse habe, ist mir das egal.

K├╝hler zum ├ťbertakten ÔÇô Noctua NH-D15 kaufen

Einbau

Der Einbau ist etwas aufwendiger, aber auch in 5 Minuten zu schaffen. Vor allem sollte man pr├╝fen, ob genug Platz im Geh├Ąuse ist, um den L├╝fter einzubauen.

Auf der Noctua Seite gibt es eine Liste, auf der man ├╝berpr├╝fen kann, auf was man bei seinem jeweiligen Mainboard zu achten hat, d.h. ob RAM-Slots oder PCIe-Schnittstellen blockiert sind.

Zuerst habe ich die SecuFirm-Platte durch die R├╝ckseite des Mainboards gef├Ądelt.

Dann 2 Brackets auf Sockeln mit Schrauben fixiert.

Und die mitgelieferte W├Ąrmeleitpaste auf die CPU aufgetragen.

Der Einbau ist etwas fummelig, wenn man das Mainboard bereits installiert hat, da der L├╝fter so gro├č ist.

Um den Heatsink mit dem mitgelieferten langen Schraubenzieher anzuschrauben, muss vorher der mittlere L├╝fter entfernt werden. Tipp: Schrauben links und rechts abwechselnd anziehen, nicht nur auf einer Seite. Am besten zuerst die L├╝fter anstecken.

Bei der Montage der L├╝fter habe ich mir mit dem Winkel des mitgelieferten Schraubenziehers geholfen (vgl. Video).

Bei mir ging sich alles knapp aus (mit einem Fractal Design Define C Geh├Ąuse und einem ASRock Extreme Pro 4 Mainboard).

Ergebnis

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, schon im Idle ist der Prozessor k├╝hler:

Unter Last ist er ca. 10 Grad k├╝hler als mit einem kleinen L├╝fter (Be Quiet! Pure Rock Slim) erreiche.

Die L├╝fter k├Ânnen schon laut sein, allerdings habe ich sie im BIOS optimiert, und jetzt h├Âre ich sie bei wenig Last kaum.

Auch ein ├ťbertakten auf 4,7 Ghz ist m├Âglich, 80 Grad werden allerdings ├╝berschritten:

Bei 5 GHz werden die Temperaturen zu hoch, ich m├╝sste ggf. noch mehr Geh├Ąusel├╝fter einbauen:

Der Geschwindigkeitsgewinn beim Rendern durch das ├ťbertakten ist trotzdem gering.

Fazit

Ich kann den K├╝hler definitiv empfehlen, wenn man etwas ├╝bertakten will oder vermeiden will, dass der Prozessor hei├č l├Ąuft.

Die riesigen K├╝hlrippen sind sehr n├╝tzlich, man kann dadurch die L├╝fterdrehzahlen runterregeln oder ├╝berhaupt nur einen L├╝fter verbauen.

Es gibt auch die M├Âglichkeit, die mitgelieferten Ultra-Low-Noise-Adapter zu verwenden, das muss ich noch testen.

Da er PWM unterst├╝tzt, kann ich die Drehzahl genau ├╝ber das Mainboard steuern (Anschl├╝sse mit 4 Pins) ÔÇô im Gegensatz zum Vorg├Ąngermodell NH-D14.

Alles in allem bin ich mit diesem Prozessork├╝hler sehr zufrieden. Ich kann ihn empfehlen.

F├╝r Fragen und Anmerkungen gerne den Kommentarbereich n├╝tzen!

Bitte kauft den K├╝hler ├╝ber folgenden Amazon-Link. Euch entstehen keine Mehrkosten, aber ich bekomme ÔÇô egal was ihr kauft ÔÇô eine kleine Provision, die mir hilft, diese Tests zu finanzieren. DANKE!

K├╝hler zum ├ťbertakten ÔÇô Noctua NH-D15 kaufen

Empfohlene Kamera-Ausr├╝stung f├╝r Foto, Video & Reisen (amazon.de):
Sony a6600 Sony a6400 (billiger) Sony a6100 (Budget-Option f├╝r 4K) Sigma 16mm 1.4 Sony 35mm 1.8 Samyang 12mm 2.0 Feelworld Master MA7 Kleinerer Monitor Rode VideoMicro Rode Wireless Go II Mini-Stativ Reise-Stativ Kleines LED-Licht Licht #1 (stark) Licht #2 (Bi-Color) Softbox f├╝r dieses Licht Lichtzelt DJI Osmo Action GoPro 9 GoPro MAX Invisible Selfie Stick Mavic Mini Drohne Mavic Air 2
f├╝r Fotos und Videos:
Fuji XT-4 Fuji Telezoom Einsteigerkamera (Canon)

*Affiliate Links: Ich bekomme f├╝r euch kostenlos eine kleine Belohnung die mir hilft, diese Webseite zu erhalten. DANKE f├╝r eure Unterst├╝tzung!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert